Was ist UNICA?

Stellen Sie sich einen weltweiten Verein für nicht-kommerzielle Filmemacher vor, der Menschen durch ihre gemeinsame Liebe zu Film und Filmemachen zusammenbringt.

Die Mitglieder der UNICA sind keine Einzelpersonen. Sie sind die nationalen Organisationen der nicht-kommerziellen Filmemacher – einschließlich der IAC im Vereinigten Königreich. Die UNICA fördert die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den Nationen durch den Film. Eine der Hauptaktivitäten von UNICA ist ein einwöchiges Festival, das jährlich stattfindet und Filmliebhaber aus der ganzen Welt zusammenbringt. Das erste UNICA-Festival fand 1931 statt.

Das Festival wird jedes Jahr von einem anderen Mitgliedsland veranstaltet. Auf dem Festival präsentiert jedes Land ein Filmprogramm. Eine internationale Jury kommentiert die Filme und vergibt Medaillen. Jeder kann zum Festival gehen, die besten Kurzfilme aus aller Welt sehen, Enthusiasten treffen und am Spaß teilnehmen, wie er will.

Weitere Information finden Sie in dieser Broschüre und auf der UNICA-Website.


Die IAC et UNICA

Die IAC ist eine nationale Organisation zur Unterstützung nicht-kommerzielle Filmemacher im Vereinigten Königreich. Es ist ein langfristiges Mitglied von UNICA. Das letzte UNICA-Festival in Großbritannien fand 1951 statt.

Erfahren Sie mehr über die IAC auf der Website www.theiac.org.uk .